Ouzo Babatzim Classic

  • Ouzo ist nicht gleich Ouzo

    Was gibt es für einen Ouzo-Händler Schöneres, als einen Ouzo-Kunden in Erstaunen und in Begeisterung zu versetzen? „Eure Ouzo schmecken ja tatsächlich alle anders! Ich dachte, Ouzo ist Ouzo“. Oder: „Dieser Ouzo schmeckt ja wie ein Kräuterschnaps“. Drei exemplarische Aussagen überraschter Kunden bzw. Kundinnen. Ja, in der Tat, die verschiedenen Ouzo im großen Sortiment von Ouzoland.de decken inzwischen eine interessante Geschmackspalette ab. Mit unseren Destillaten aus zahlreichen Familienbrennereien präsentieren wir ein geschmackliches Rundum-Paket an verschiedenen Richtungen. Für jeden Ouzo-Freund dürfte etwas dabei sein, von süß & süffig, bis markant, maskulin, traditionell, edel, ohne zusätzliche Zuckersüße, kräuterintensiv…oder einfach nur wie Wodka mit Anis, lach…

    Wie schon bereits an anderer Stelle hier im Blog geschrieben, je nach Engagement des Herstellers im Detail wird der Ouzo dadurch in Qualität, Geschmack und im Preis beeinflusst. Ouzo ist definitiv nicht gleich Ouzo!

    Einer der geschmacklichen sowie preislichen Unterschiede ergeben sich aus dem eigentlichen Herstellprozeß, sprich dem Destillieren. In der früheren EU-Spirituosen-Verordnung 1576/89 war die diskontinuierliche Destillation in traditionellen Kupferbrennblasen (Pot Stills) mit einer Kapazität von maximal 1.000 Litern sogar mal vorgeschrieben. Noch heute benutzen insbesondere die Hersteller der Qualitäts- sowie Premium-Ouzo diese traditionelle Brenntechnologie. Es ist zu hören, daß sich das Kupfermaterial positiv auf die Qualität des Destillates auswirken soll, mit einem intensiveren Geschmack des Endproduktes. Dazu braucht das aufwändigere Handling des diskontinuierlichen Prozesses jedoch auch mehr Zeit!

    Wer diese traditionelle Destillierkunst noch faszinierend beherrscht, ist die Familienbrennerei Babatzim in Thessaloniki. Zugegeben, beim Eintritt in die Brennerei fühlt man sich 100 Jahre zeitlich zurück versetzt. In 6 Jahren feiert Babatzim immerhin sein 150-jähriges Jubiläum. Bis dahin möchte man in eine neue Brennerei umgezogen sein, sagte Dimitris Vavatsis, der Chef im Hause anläßlich unseres Besuches im August dieses Jahres. Mit Hilfe einer traditionellen Kupferbrennblase wird ein markanter Premium-Ouzo destilliert, der zunehmend neue Fans in D findet, der Ouzo Babatzim Classic mit 42 % Vol. Alkohol. Da ist deutlich mehr „Schmackes“ drin, als in vergleichbaren Marktführer-Ouzo in D. Man(n) oder Frau müssen es jedoch auch mögen! Alternativ dazu produziert Babatzim seinen „Alltags-Ouzo“, wie Dimitris Vavatsis sagt, mit 40 % Vol. Alkohol. Er ist sanfter, nicht ganz so gehaltvoll wie sein großer Bruder, auch pur gut trinkbar, halt wie ein "Ouzo-to-go", ohne große Zeremonie mit Eis und Wasser dazu, lach…

    Hier einige Impressionen vom Besuch im Hause Babatzim vom August 2019.

    Ouzo Babatzim Classic - Der Traditionelle!
    Ouzo Babatzim Kupferbrennblase Traditionelle Destilliertechnik garantiert höchsten Genuss!
    Genuss pur!

    Vielen lieben Dank an dieser Stelle Dimitris Vavatsis und seinem Team für den freundlichen Empfang und für die genussvollen Verkostungen der Ouzo und Tsipouro. Wir kommen gerne wieder!

    Mehr Informationen zum Premium-Ouzo Babatzim Classic gibts hier:

    Ouzo Babatzim Classic 42 % Vol. Ouzo Babatzim Classic 42 % Vol. - Hier kaufen!

    Für alle Ouzo-Freunde aus Mittelfranken nachfolgender Veranstaltungshinweis der VHS Erlangen in Zusammenarbeit mit Ouzoland.de:

    "Eine Reise durch die Ouzo-Welt" - Infoabend & Verkostung
    am Freitag, den 15.11.2019, 19:45 Uhr

    Ouzo Verkostung im November 2019

     

  • Geschenkideen mit Ouzo

    Neuer Ouzoland-Video-Blog mit Roula & Frank. Heute sommerliche Geschenkideen mit Ouzo & Co. Dazu Infos zum Versand während unserer Reise auf der Weinstraße Makedonien-Thrakien. Schaut mal rein! Wir freuen uns!

  • Ouzo und Meze Gigantes

    +++NEU+++ Ouzoland-Video-Blog mit Roula & Frank. Heute Ouzo & Meze Gigantes. Schaut mal rein! Wir freuen uns!

3 Artikel