Griechisches Fava aus Spalterbsen

Vegetarische Gerichte schnell & einfach: Griechisches Fava aus Spalterbsen

Heute aus meiner Selbstkoch-Taverna: Fava-Püree aus Spalterbsen vom Hersteller VOION (...alternativ auch aus Kichererbsen), ein leckeres Vorspeisen-Mezze (Antipasti); perfekt als kleine Mahlzeit zu Ouzo, Tsipouro, Wein oder Bier....oder so als Dip.

Fava ist ein traditionelles griechisches Püree, sehr reichhaltig und es macht ordentlich satt. Ein Powerpaket mit über 24 % Eiweißanteil! Wow!

Klassisch wird das griechische Fava mit rohen Zwiebeln oder Kapern, etwas Olivenöl, Zitronensaft und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und Oregano als Vorspeise serviert.

Fava ist ganz leicht selbst zuzubereiten! Hier ein traditionelles Rezept:

1 Tasse Spalterbsen mit 2 Tassen Wasser und halbe feingehackte Zwiebel kurz aufkochen und danach lange schwach köcheln lassen. Dabei aufgekochten Schaum abschöpfen und gelegentlich umrühren.

Sind die Spalterbsen weich und schon breiig, restliches Wasser abgießen und die Erbsen in eine Schüssel geben.

Gehackten Knoblauch, Zitronensaft & köstliches LIANOS-Olivenöl je nach Geschmack gut untermischen, bis die Masse dick ist. Dann abkühlen lassen, denn Fava ist man kalt (....und wird dadurch auch fester). Dann erst mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Fava auf einen Teller geben, mit etwas LIANOS-Olivenöl übergießen, kleingehackte Tomatenstückchen, rote Zwiebelringe sowie Oregano dazugeben. Den Tellerand mit einigen Oliven garnieren.

Fertig und Kali orexi!

Die VOION-Spalterbsen bzw. Kichererbsen finden Sie hier!

Fava als typisch griechische Vorspeise zum Ouzo

 

Hinterlasse eine Antwort