Anisspirituose

  • Ouzo - Des Deutschen liebste Anisspirituose

    Ouzo mit Premium Qualität Ouzo aus 100 % Destillat: Idoniko, Plomari, Kazanisto, Jivaeri, Babatzim Classic, Barbayanni Grün, Barbayanni Blau sowie Barbayanni Aphrodite

    Laut einer Information von AC Nielsen aus 2015 ist der Ouzo die beliebteste Anisspirituose in Deutschland. Mit stolzen 75 % Anteil am gesamten Verkaufsvolumen aller Anisées, gefolgt von den Segmenten Sambuca, Pastis sowie dem türkischen Raki. Das waren in 2015 lt. AC Nielsen immerhin 19,1 Mio. 0,7 l Flaschen Ouzo.

    Aber! So höre ich auch immer wieder aus Herstellerkreisen, beim Qualitätsbewußtsein in Sachen Ouzo hinken die deutschen Konsumenten noch einiges hinterher! Naja, was 4 Jahrzehnte in den griechischen Lokalen an die Verbraucher von den netten Gastronomen verschenkt wurde, hat dadurch seinen gefühlten Wert in den Augen vieler Konsumenten verloren. Schade! Das Qualität und Preis immer eine Einheit bilden... dazu weitere Gedanken in diesem Blog.

    Außer in Deutschland, Griechenland und Zypern findet der Ouzo interessanterweise auch im Nahen bzw. Mittleren Osten viele Anhänger, da geschmacklich dem Arak sehr nahe. Außerdem ist durch die Wirren der Zeit einiges an dortiger Arak-Produktion wohl verloren gegangen, das freut jetzt griechische Ouzo-Exporteure.

    Unser umfangreiches Angebot qualitativ hochwertiger Ouzo entdecken Sie hier:

    Ouzo

    Ouzo kaufen im Ouzoland!
    Ouzo genießen mit Freunden

     

     

  • Ouzo vs Tsipouro - Die Unterschiede

    Ouzo Kazanisto von der Insel Chios ist einer der TOP-Ouzo im Ouzoland

    Sobald man in die Welt der griechischen Spirituosen neu oder tiefer eintaucht, stellt sich dem Interessierten oft die Frage: Was sind eigentlich die Unterschiede zwischen Ouzo, Tsipouro und Raki aus Kreta?

    Hier die wichtigsten Fakten, die eine schnelle & kurze Antwort darauf geben sollen:

    Ouzo

    In der Regel aus Agraralkohol (z.B. aus Korn, Kartoffel etc.) destilliert, muß immer mit Anis aromatisiert werden.

    Ouzo gehört somit zur Gruppe der Anisée, der Spirituosen und Liköre mit Anisaroma. Dazu zählen auch der französische Pastis, der italienische Sambuca, der spanische Anisados, der arabische Arak sowie insbesondere der türkische Raki.

    Tsipouro

    Wird immer aus dem Trester (Pressrückstände der Weinherstellung) destilliert und kann mit Anis aromatisiert werden. Die Betonung liegt bei kann! In manchen Regionen Griechenlands ist diese Anisvariante des Tsipouro sehr beliebt. Ich finde, es ist eine Geschmackssache! Klar, für manche eher eine Glaubenssache. Beide Tsipouro-Varianten mit/ohne Anis werden jedoch immer aus Tresterrückständen vom Wein gebrannt. Das ist ein Muß!

    Und was ist nun Raki oder Tsikoudia aus Kreta?

    Der kretische Raki, auch Tsikoudia genannt, ist eine regionale Tresterbrand-Variante, also direkt mit dem Tsipouro verwandt. Im Gegensatz zum türkischen Raki enthält der kretische Raki jedoch keinen Anis. Also nicht miteinander verwechseln, das sind zwei verschiedene (Schuhe) Spirituosen!

    Und auch interessant: Tsipouro ohne Anisgeschmack und kretischer Raki bzw. Tsikoudia sind geschmacklich mit dem italienischen Grappa vergleichbar. Also die Cousins vom Grappa!

    Eigentlich doch ganz einfach! Oder?

    P.S. Und wie einen feinen Ouzo richtig genießen? Hier mehr dazu erfahren!

    Ouzo in kleinen Flaschen zum griechischen Meze
    Ouzo vs Tsipouro - Die Unterschiede OUZO beim Spezialisten kaufen!

     

     

2 Artikel